Gemeinde Ottenhöffen

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Amtliche Bekanntmachungen

Bekanntmachungen vom 31. Juli 2020

Naturerlebnisbad Ottenhöfen. Aufgrund der gesetzlich geforderten Hygiene- und Schutzmaßnahmen gibt es eine Beschränkung der Besucherzahl auf 360 Badegäste. Jeder Badegast (Erwachsener wie Kind) erhält nach Aufnahme der notwendigen Daten (Name, Vorname, Telefonnummer oder Adresse) und der Zahlung des Eintrittspreises eine Wertmarke (Pfand 2 Euro), so dass jederzeit die Zahl der Besucher nachzuvollziehen ist. Auf der Internetseite www.ottenhoefen.de und der Ottenhöfener App kann der Besucher aktuell die freien Plätze im Naturerlebnisbad einsehen. Per Webcam wird alle 30 Sekunden die Übersicht der Wertmarken aktualisiert, jeder grüne Chip steht für einen freien Platz im Naturerlebnisbad. Onlinebuchung bzw. telefonische Voranmeldung sind nicht möglich. Duschen und Umkleiden dürfen genutzt werden. Die Abstandsregeln von 1,5 Metern zu nicht haushalts- bzw. familienzugehörigen Personen sind überall im Bad einzuhalten. Eine entsprechende leicht verständliche Beschilderung wurde angebracht. Im Kioskbereich ist ein Mund-/Nasenschutz verpflichtend. Miet- und Verleihgegenstände (wie Sonnenschirme etc.) sowie Raftingreifen für die Rutsche gibt es nicht. Jahreskarten werden nicht ausgestellt. Für Früh- bzw. Morgenschwimmer wurde die seither schon bestehende Abendkarte als Morgenkarte (9-11 Uhr) mit dem entsprechenden Gebührensatz (Erwachsener 2 € / Jugendlicher 1,50 €) eingeführt.
 
 
Kartierungen der Vegetation. In der Gemeinde Ottenhöfen im Schwarzwald werden in diesem Jahr Kartierungen der Vegetation im Rahmen des Bundesstichprobenmonitorings der FFH-Lebensraumtypen durchgeführt. Die Kartierungen werden ab August bis Ende November 2020 stattfinden. Die Kartierungen finden auf wenigen Stichprobenflächen im Außenbereich unserer Gemeinde statt.
Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern oder Bewirtschaftern findet bei der Erfassung und Auswertung der Kartierungen nicht statt. Es werden auch keine dauerhaften Markierungen auf der Fläche vorgenommen. Die Untersuchungen erfolgen im Auftrag der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg.
Im Rahmen dieser Erhebungen ist es den Kartierern als Beauftragten der LUBW grundsätzlich erlaubt, Grundstücke ohne vorherige Anmeldung zu betreten
(§ 52 NatSchG).
Die Kartierenden sind in der Regel alleine im Gelände unterwegs, der gebotene Mindest-abstand wird eingehalten, so dass bei der Kartierung die derzeit geltenden Vor-gaben zur Kontaktbeschränkung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus eingehalten werden.

 
Gemeinsame Bekanntmachungen / Bekanntmachungen des Landratsamt Ortenaukreis (siehe unter den Gemeinsamen Bekanntmachungen)
 
Hans-Jürgen Decker, Bürgermeister
 

Vereinsbekanntmachungen

 
Bergwacht Achertal. Am Freitag, 7. August findet ab 19.30 Uhr beim Unterrichtsraum eine praktische Rettungsübung statt. Thema Rettung aus unwegsamem Gelände mit Gebirgstrage. Es dürfen aufgrund der geltenden Maßnahmen der Bergwacht nur 10 Personen teilnehmen. Es besteht Mund-Nasenschutz-Pflicht.
 
Schwarzwaldverein – Nordic Walking Gruppe. Treffpunkt ist wieder jeden Dienstag um 9.00 Uhr und 18 Uhr beim Parkplatz an der Schwarzwaldhalle.

 

Weitere Informationen